Back to safety recalls

Möglicher Steuerungsverlust - vorderes unteres Kugelgelenk kann sich lösen

13. Mai 2021

Möglicher Steuerungsverlust - vorderes unteres Kugelgelenk kann sich lösen

Sehr geehrter Can-Am®-Besitzer,

BRP hat entschieden, dass an bestimmten Fahrzeugen des Baujahrs 2021 ein Defekt vorliegt, der die Kraftfahrzeugsicherheit betrifft, und führt deshalb einen Sicherheitsrückruf durch.

Unsere Unterlagen zeigen, dass Sie ein potenziell betroffenes Fahrzeug besitzen.

Was könnte das potenzielle Problem darstellen?

Das vordere untere Kugelgelenk ist möglicherweise nicht richtig in den Achsschenkel eingebaut worden.

In manchen Situationen kann sich der Achsschenkel vom unteren Lenker lösen, was zu einem Steuerungsverlust über das Fahrzeug führt und das Risiko eines Unfalls mit Verletzungen oder sogar Tod erhöht.

 

Betroffene Modelle

Bestimmte Seriennummern von Outlander™- und Renegade™-Fahrzeugen des Modelljahres 2021.

Was unternimmt BRP?

BRP wird Ihr Fahrzeug kostenlos reparieren. Die Abhilfemaßnahme umfasst eine Inspektion der vorderen unteren Kugelgelenkbaugruppe.  Dieser Service sollte weniger als eine Stunde dauern. 

Was sollten Sie unternehmen?

BRP empfiehlt, Ihr Fahrzeug nicht zu fahren. Wenn Sie es jedoch bewegen müssen, achten Sie darauf, dass Sie unter 15 km/h (10 mph) auf einer glatten Oberfläche fahren.

Kontaktieren Sie bitte Ihren Can-Am Off-Road-Vertragshändler und vereinbaren Sie einen Termin zur Durchführung der Arbeiten für den Sicherheitsrückruf an Ihrem Fahrzeug.

Sollte es für die Reparatur nötig sein, nachträglich installiertes Zubehör zeitweise zu entfernen, bleibt die Reparatur am Fahrzeug für Sie weiterhin kostenfrei. Eventuell vorgenommene Modifikationen haben in diesem Fall keinen Einfluss auf bestehende Garantien oder Serviceverträge.
Was sollten Sie tun, wenn Sie das Gefühl haben, dass Sie diesen Brief irrtümlich erhalten haben?

Die uns derzeit vorliegenden Informationen haben uns dazu veranlasst, diese Mitteilung an Sie zu verschicken. Wenn Sie dieses Fahrzeug nicht mehr besitzen oder Ihre Daten in dieser Mitteilung falsch sind, wenden Sie sich bitte umgehend an BRP.

Wenn Sie dieses Fahrzeug geleast haben, müssen Sie dem Leasingnehmer innerhalb von 10 Arbeitstagen nach dem Tag, an dem Sie den Brief erhalten haben, eine Kopie dieses Briefs und jeden weiteren Briefs zusenden.

Ihre Sicherheit und fortlaufende Zufriedenheit mit unseren Produkten haben für uns höhe Priorität. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeiten, die Ihnen durch diese Aktion entstehen könnten, und wir unternehmen alle Anstrengungen, den Prozess zu erleichtern.

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis und die unmittelbare Erledigung dieser dringlichen Angelegenheit.

Mit freundlichen Grüßen

Abteilung BRP-Kundendienst

Wenn Sie Fragen haben oder Unterstützung benötigen oder Ihren nächstgelegenen BRP Händler finden möchten:

 

  • Besuchen Sie www.brp.com



  • Oder wenden Sie sich telefonisch an uns unter: +49 (0) 210 3574 9955