Zurück zu Sicherheitsrückrufen

Mögliche Brandgefahr im CVT-Riemengehäuse bei Verwendung eines Raupensatzes im Schnee

MITTEILUNG BEZÜGLICH SICHERHEITSRÜCKRUF

17, Juni 2021

Mögliche Brandgefahr im CVT-Riemengehäuse bei Verwendung eines Raupensatzes im Schnee

Sehr geehrter Eigentümer eines Can-Am®,

BRP führt einen Sicherheitsrückruf für einige Can-Am Traxter Fahrzeuge der Modelljahre 2020 und 2021 mit HD10 Motoren durch, die möglicherweise anhand eines Raupensatzes modifiziert wurden und bei Schnee eingesetzt werden. 

Aus unseren Unterlagen geht hervor, dass Sie ein möglicherweise betroffenes Fahrzeug besitzen.

Was könnte das potenzielle Problem darstellen?

Wenn die betroffenen Fahrzeuge durch den Einbau eines Raupensatzes modifiziert und ohne Verlegung des CVT-Luftansaugsystems im Schnee gefahren werden, kann das CVT-Luftansaugsystem möglicherweise vom Schnee vollständig blockiert werden. Unter diesen Bedingungen könnte der Antriebsriemen bei hoher Belastung überhitzen, in Stücke zerbrechen und einen vom CVT-Gehäuse ausgehenden Brand verursachen. Dies könnte zu schweren Sachschäden, Verletzungen oder sogar zum Tod führen.

Betroffene Modelle

Alle Can-Am® Traxter  Fahrzeuge der Modelljahre 2020 bis 2021 mit einem HD10 Motor, die durch den Einbau eines Raupensatzes von BRP oder von einem Aftermarket-Händler modifiziert und bei Schnee eingesetzt werden, und die nicht mit einem CVT-Luftansaugsystem-Verlegungssatz von BRP ausgerüstet sind.

Was sollten Sie tun?

Wenn Ihr Fahrzeug mit einem Raupensatz ausgestattet und bei Schnee eingesetzt wird, aber NICHT mit dem CVT-Luftansaugsystem-Verlegungssatz von BRP ausgerüstet ist

  • Kontaktieren Sie bitte Ihren BRP Can-Am Off-Road-Vertragshändler und vereinbaren Sie einen Termin zur Durchführung der Arbeiten für den Sicherheitsrückruf an Ihrem Fahrzeug. Der Händler wird einen CVT-Luftansaugsystem-Verlegungssatz von BRP installieren. Diese Arbeiten werden 1 Stunde in Anspruch nehmen.

  • BRP übernimmt die Kosten für die Verlegungssätze sowie die Installation für Fahrzeuge, die mit einem Raupensatz ausgerüstet wurden, der vor dem 17. Juni 2021 gekauft wurde.

  • Der Verlegungssatz für Modelle, die mit einem Schnorchel ausgerüstet sind, wird ab 31. Oktober 2021 erhältlich sein. Für die anderen Modelle ist der Satz bereits erhältlich.

  • Während BRP im Interesse der Sicherheit die Kosten der Verlegungssätze für Fahrzeuge mit einem Aftermarket-Raupensatz übernimmt, empfiehlt BRP dringend, dass Kunden BRP-Zubehörteile erwerben.

    BRP empfiehlt, dass Sie das CVT-Ansaugsystem bei Tiefschnee inspizieren, um sicherzustellen, dass keine Blockierung vorhanden ist. Wenn Sie eine Blockierung feststellen, entfernen Sie den Schnee vorsichtig vom Filter. 

 

Location of the stock CVT for models with snorkel

Location of the stock CVT for models without snorkel

Wenn Ihr Fahrzeug NICHT mit einem Raupensatz ausgestattet ist

  • Ihr Fahrzeug braucht NICHT aktualisiert zu werden.
  • Falls Sie in Zukunft einen Raupensatz installieren möchten, lassen Sie sich bitte von Ihrem BRP-Händler beraten.

Wenn Ihr Fahrzeug mit einem Raupensatz ausgestattet ist, aber NICHT bei Schnee eingesetzt wird

  • Bitte bewahren Sie dieses Schreiben in Ihrer Bedienungsanleitung im Fahrzeug auf, damit es für zukünftige Besitzer griffbereit und zugänglich ist.

Wenn Ihr Fahrzeug mit einem Raupensatz ausgestattet und bei Schnee eingesetzt wird, und bereits mit dem CVT-Luftansaugsystem-Verlegungssatz von BRP ausgerüstet ist

  • Ihr Fahrzeug braucht NICHT aktualisiert zu werden.

Sollte es für die Reparatur nötig sein, nachträglich installiertes Zubehör zeitweise zu entfernen, bleibt die Reparatur am Fahrzeug für Sie weiterhin kostenfrei. Eventuell vorgenommene Modifikationen haben in diesem Fall keinen Einfluss auf bestehende Garantien oder Serviceverträge.

Was sollten Sie tun, wenn Sie das Gefühl haben, dass Sie diesen Brief irrtümlich erhalten haben?

Die uns derzeit vorliegenden Informationen haben uns dazu veranlasst, diese Mitteilung an Sie zu verschicken. Wenn Sie dieses Fahrzeug nicht mehr besitzen oder Ihre Daten in dieser Mitteilung falsch sind, wenden Sie sich bitte umgehend an BRP.

 

Ihre Sicherheit und fortlaufende Zufriedenheit mit unseren Produkten haben für uns hohe Priorität. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeiten, die Ihnen durch diese Aktion entstehen könnten, und wir unternehmen alle Anstrengungen, den Prozess zu erleichtern.

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis und die unmittelbare Erledigung dieser dringlichen Angelegenheit.

Mit freundlichen Grüßen

Abteilung BRP-Kundendienst

Wenn Sie Fragen haben oder Unterstützung benötigen oder Ihren nächstgelegenen BRP Händler finden möchten:

 

  • Oder wenden Sie sich telefonisch an uns unter: +49 (0) 210 3574 9955