Zurück Zu Rückrufinformationen

Aufgrund einer eventuellen Verstopfung der Kraftstofftankentlüftung kann beim Öffnen des Tankverschlusses Kraftstoff aus dem Tank spritzen

Betr.: Aufgrund einer eventuellen Verstopfung der Kraftstofftankentlüftung kann beim Öffnen des Tankverschlusses Kraftstoff aus dem Tank spritzen

Sehr geehrter Eigentümer eines Can-Am®,
 

BRP führt für einige seiner Can-Am
ATV-Modelle des Jahres 2018 einen Sicherheitsrückruf durch.
Aus unseren Unterlagen geht hervor, dass Sie ein möglicherweise betroffenes Fahrzeug besitzen.

 

Was könnte das potentielle Problem darstellen?

Aufgrund einer verstopften Entlüftungsöffnung kann im Kraftstofftank ein Überdruck entstehen. Dadurch könnte beim Öffnen des Tankverschlusses Kraftstoff herausspritzen und Insassen oder umstehende Personen treffen und diese möglicherweise verletzen. Sollte eine Zündquelle vorhanden sein, könnte außerdem ein Brand entstehen und Personen- und/oder Sachschäden verursachen.
 

Betroffene Modelle

Einige Outlander™- und Renegade™-Fahrzeuge des Modelljahres 2018.
 

Maßnahmen durch BRP:

BRP wird Ihr Fahrzeug für Sie kostenfrei reparieren. Im Rahmen dieser Reparatur wird auch die Entlüftungsleitung des Kraftstofftanks neu verlegt. Die Durchführung dieser Reparatur wird weniger als eine Stunde in Anspruch nehmen.
 

Was sollten Sie unternehmen?

Kontaktieren Sie Ihren BRP Can-Am ATV-Vertragshändler und vereinbaren Sie einen Termin für die Reparatur Ihres Fahrzeugs.
 

BRP empfiehlt den Besitzern, bis zur endgültigen Reparatur Fahrten mit ihrem Fahrzeug zu vermeiden.

Sollte jedoch der Tankverschluss geöffnet werden müssen, sind die folgenden Sicherheitshinweise zu beachten:

  • Lassen Sie das Fahrzeug vier Stunden abkühlen.
  • Öffnen Sie den Tankverschluss vorsichtig eine Viertel- bis eine halbe Drehung, damit ein eventuell vorhandener Restdruck entweichen kann.
  • Warten Sie eine volle Minute.
  • Öffnen Sie den Tankverschluss vollständig.
  • Befüllen Sie den Tank maximal zu drei Vierteln.
     

Sollte es für die Reparatur erforderlich sein, bereits installiertes Zubehör vorübergehend zu entfernen, bleibt die Reparatur an dem Fahrzeug für Sie weiterhin kostenfrei. Eventuell vorgenommene Modifikationen haben in diesem Fall keinen Einfluss auf bestehende Garantien oder Serviceverträge.
 

Was sollten Sie unternehmen, wenn Sie glauben, dass Ihnen diese Mitteilung fälschlicherweise zugeschickt wurde?

Die uns derzeit vorliegenden Informationen haben uns dazu veranlasst, Ihnen diese Mitteilung zu schicken.Wenn Sie das Fahrzeug nicht mehr besitzen oder Ihre Daten in dieser Mitteilung falsch sind, wenden Sie sich bitte umgehend an BRP.
 

Wenn Sie Fragen haben oder Unterstützung benötigen oder Ihren nächstgelegenen Can-Am ATV Händler finden möchten:

  • Besuchen Sie http://de.brp.com/off-road/ --- http://at.brp.com/off-road/
  • Oder wenden Sie sich telefonisch an uns unter: +49 69 2222 36531
     

Wir entschuldigen uns aufrichtig für die Unannehmlichkeiten, die diese Angelegenheit Ihnen macht. Wir legen viel Wert darauf, dass Sie weiterhin mit Ihrem BRP Produkt zufrieden sind. Wir haben diese Maßnahmen im Interesse Ihrer Sicherheit und des ordnungsgemäßen Betriebs Ihres Fahrzeugs ergriffen.
 

Alles, was wir bei BRP tun, zielt darauf ab, Ihnen das ultimative Powersport-Erlebnis zu bieten, und für Ihr Vertrauen möchten wir Ihnen danken.
 

Mit freundlichen Grüßen
Abteilung BRP-Kundendienst