SMARTPHONE-APPS WÄHREND DER FAHRT

BRP CONNECT™ ‡: MACHT DIE DINGE KRISTALLKLAR

Greifen Sie mit dem Can-Am Spyder auf verschiedene, fahrzeugoptimierte Smartphone-Apps zu. Erhalten Sie Wegbeschreibungen mit der "Genius Map†", hören Sie Ihre Lieblingstitel mit "Music", informieren Sie sich mit "Accuweather†" über das Wetter, tauschen Sie mit "Rever† Erfahrungen" mit Ihrer Community aus – all dies und mehr, während Sie Ihre Fahrt genießen.

LADEN SIE BRP CONNECT JETZT HERUNTER!

FAQ

BRP Connect Überblick

BRP Connect ist eine Technologie, mit der Sie direkt über die Can-Am Spyder-Instrumentengruppe auf einige Ihrer Smartphone-Apps zugreifen können. Dabei werden die Apps so optimiert, dass eine angenehmere und sicherere Fahrerfahrung gewährleistet ist:

  1. BRP Connect ist kompatibel mit Apps, die unterwegs nützlich sind und sorgt für mehr Übersichtlichkeit.
  2. Jede App ist so optimiert, dass nur die wichtigen Informationen angezeigt werden.

So können die Fahrer auf offener Straße Wegbeschreibungen oder Wetterinformationen abrufen, ihre Lieblingsmusik hören und Erfahrungen teilen.

BRP Connect ist für alle Can-Am Spyder RT-, RT Limited-, F3-T- und F3 Limited-Modelle verfügbar.

Die Bedienung per Touchscreen ist derzeit sehr beliebt, weil sie die intuitive Interaktion mit angezeigten Inhalten ermöglicht. Sie hat jedoch auch Nachteile gegenüber der Bedienung mit Tasten:  

  1. Fahrten sind sicherer, wenn die Hände am Lenker bleiben.
  2. Bei vielen Touchscreens ist die Reaktion verzögert. Tasten ermöglichen eine schnellere Rückmeldung.
  3. Die Tastenbedienung ist für manche Funktionen viel praktischer (z. B. beim Überspringen von Songs).
  4. Bei einem Tastendruck ist das Feedback eindeutiger als bei einer flachen Oberfläche, die nur kurz die Farbe ändert.
  5. Touchscreens verschmutzen schnell durch die vielen Berührungen.

Ein Touchscreen muss gut erreichbar sein. Das lässt sich nicht immer mit einer guten Sichtposition für den Fahrer vereinbaren.

Zunächst müssen Sie Ihr Smartphone korrekt über Bluetooth mit dem Fahrzeug koppeln und mit dem USB-Kabel anschließen.

In der Standardansicht der Anzeige können Sie mit der Taste neben dem Zeigefinger auf der linken Lenkerseite einfach zwischen der Standard- und der BRP Connect-Ansicht wechseln. Das Menü der Anzeige lässt sich auch durch Drücken des mittleren Bereichs des Joysticks öffnen. BRP Connect befindet sich oben in diesem Menü.

Durch Drücken der mittleren Taste wird die Startanzeige von BRP Connect aufgerufen. Hier können andere Apps ausgewählt werden.

Die BRP Connect-App und die mit BRP Connect kompatiblen Apps benötigen in der Regel eine mobile Datenverbindung. Es ist jedoch möglich, mit BRP Connect Apps zu verwenden, die Offline-Funktionen bieten.

Mit Genius Maps haben Sie beispielsweise Zugriff auf Straßennavigationsdaten ohne Mobilfunkdaten, da die App offline verfügbar ist. 

BRP Connect und/oder Apps anderer Anbieter verarbeiten unter Umständen technische Daten zu Ihrem Smartphone (Modell und Betriebssystem), Ihrem Fahrzeug (Typ, Modell oder VIN), der BRP Connect-App-Konfiguration oder den GPS-Daten Ihres Smartphones, um bestimmte Funktionen von BRP Connect zu aktivieren. Diese Daten werden so übertragen, dass sie, sofern nicht anders festgelegt, nicht zum Eigentümer oder Besitzer des Smartphones oder dem jeweiligen Benutzer von BRP Connect zurückverfolgt werden können.

Weitere Informationen zu den Datenschutzrichtlinien von BRP Connect finden Sie in der BRP Connect-App (Menü > Informationen > Rechtliche Hinweise).

Das Smartphone kann nicht verwendet werden, wenn es mit BRP Connect verbunden ist, weil das Mobilteil automatisch in den „gesperrten“ Modus schaltet.

BRP Connect kann weltweit verwendet werden. Die aktive BRP-Unterstützung der Technologie ist jedoch auf die folgenden Länder begrenzt: Australien, Österreich, Belgien, Brasilien, Kanada, Dänemark, Finnland, Frankreich, Deutschland, Irland, Italien, Japan, Luxemburg, Mexiko, Niederlande, Neuseeland, Norwegen, Russland, Spanien, Schweden, Vereinigtes Königreich, Vereinigte Staaten.

Die folgenden Sprachen werden von BRP Connect unterstützt: Dänisch, Niederländisch, Englisch, Französisch, Deutsch, Italienisch, Norwegisch, Portugiesisch, Russisch, Spanisch und Schwedisch. Die Sprache von BRP Connect entspricht automatisch der Standardsprache des Smartphones. Die Sprache der App kann nicht manuell in der BRP Connect-App geändert werden, sondern nur im Sprachmenü des Betriebssystems des Smartphones.

BRP Connect bietet zurzeit keine Unterstützung für Tablets.

Sie können die BRP Connect-App als Mobilfunkdaten oder über eine WLAN-Verbindung herunterladen. Es wird jedoch empfohlen, eine WLAN-Verbindung zu verwenden, um Datenkosten zu senken und eine sichere Verbindung zu gewährleisten.

BRP Connect ist derzeit nur auf ausgewählten neuen Fahrzeugen verfügbar. Ein Fahrzeug kann nicht aktualisiert werden, wenn BRP Connect darauf derzeit nicht installiert ist.

Ja. Jedes Smartphone, auf dem die BRP Connect-App installiert ist, kann mit einem Fahrzeug verbunden werden, das BRP Connect unterstützt. Beachten Sie, dass das Smartphone auch eine Bluetooth-Verbindung herstellen muss.

Mit der Fahrzeugsuche können Sie den Standort Ihres Fahrzeugs (oder einen anderen Ort) speichern. Die Funktion ist relativ vielseitig, da Sie mit ihr auch ein Foto des Orts aufnehmen können, an dem Sie Ihr Fahrzeug verlassen haben, Sie können etwas notieren (z. B. die Nummer des Parkplatzes) und zurück zu Ihrem gespeicherten Ort navigieren. Es kann jeweils nur ein Ort gespeichert werden.

Die Version der auf Ihrem Fahrzeug installierten BRP Connect-App finden Sie im Optionsmenü (oben links auf der Startanzeige). Wählen Sie das Untermenü „Informationen“ und dann „Version“ aus. Die Version der App wird im dritten Abschnitt angegeben.

Beim BRP Customer Service und bei Ihrem lokalen BRP-Händler erhalten Sie weitere Hilfe.

BRP Connect-Einstellungen

Die folgenden Schritte müssen nur bei der ersten Konfiguration von BRP Connect durchgeführt werden:

  1. Laden Sie die BRP Connect-App aus dem App Store herunter. Wenn die App zum ersten Mal geöffnet wird, führen Sie die Basiskonfiguration durch und akzeptieren Sie die allgemeinen Geschäftsbedingungen von BRP Connect.
  2. Bringen Sie das Smartphone in die Nähe des Can-Am Spyder – es muss eingeschaltet sein und eine Verbindung mit dem Fahrzeug muss über Bluetooth bestehen (den genauen Ablauf finden Sie in der Bedienungsanleitung.
  3. Öffnen Sie die BRP Connect-App.
  4. Verbinden Sie das Smartphone über das mit dem Smartphone gelieferte USB-Kabel und dem USB-Anschluss im vorderen Fach (RT) bzw. dem Handschuhfach (F3) mit dem Fahrzeug.

Beachten Sie, dass Ihr Smartphone nach der Verbindung mit BRP Connect gesperrt wird und Sie BRP Connect dann mit den Steuerelementen am Lenker bedienen müssen.

Wenn diese ersten Schritte abgeschlossen sind, müssen nur noch die Schritte 3 und 4 wiederholt werden.

Rufen Sie Ihren App-Store auf (App Store von Apple oder Google Play Store), suchen Sie nach BRP Connect und laden Sie die App herunter. Wenn Sie die App zum ersten Mal öffnen, werden Sie durch die ersten Einrichtungsschritte geführt.

Bei Spyder F3-Modellen im Handschuhfach und bei Spyder RT-Modellen im vorderen Aufbewahrungsfach. Der Spyder F3 Limited und der RT Limited haben einen USB-Anschluss im hinteren Gepäckfach. Dieser ist jedoch nicht kompatibel mit BRP Connect, sondern bietet die Möglichkeit zum Laden eines zweiten Smartphones.

Verwenden Sie dazu das Einstellungsmenü der Instrumentengruppe des Fahrzeugs. Die Bedienungsanleitung enthält dazu eine ausführliche Beschreibung.

Ja.

Stellen Sie sicher, dass Ihr Gerät nicht gesperrt ist (d. h. Ihre Apps sind verfügbar und es sind keine PIN, kein Passwort oder andere Schritte zum Entsperren erforderlich), wenn Sie die Verbindung mit dem Fahrzeug herstellen. Stellen Sie auch sicher, dass das Smartphone mit dem USB-Anschluss an der Vorderseite des Fahrzeugs verbunden ist und Sie ein hochwertiges USB-Kabel verwenden, also normalerweise das vom Hersteller Ihres Smartphones gelieferte. Wenn dies nicht möglich ist, prüfen Sie, ob Ihr Gerät kompatibel ist (siehe Frage weiter unten).

Sorgen Sie zunächst dafür, dass die Lautstärke Ihres Audiosystems nicht auf Null oder zu gering eingestellt ist. 

Stellen Sie dann sicher, dass Ihr Smartphone korrekt über Bluetooth gekoppelt ist. Sie können das Bluetooth-Menü aufrufen, indem Sie das Menü „Einstellungen“ (das Zahnradsymbol) in der Standardansicht der Anzeige öffnen. Wählen Sie dann „Bluetooth“ und „Telefon“ aus. Das System bestätigt, ob Ihr Telefon mit dem Fahrzeug gekoppelt ist oder nicht.

BRP empfiehlt, für die Verbindung des Smartphones mit dem Fahrzeug ein USB-Originalkabel des Smartphone-Herstellers zu verwenden.

Das Smartphone muss in der Nähe des USB-Anschlusses des Fahrzeugs aufbewahrt werden: im Handschuhfach (bei Spyder F3-Modellen) oder im vorderen Aufbewahrungsfach (bei Spyder RT-Modellen).

BRP Connect unterstützt die folgenden Geräte

  • Apple: iPhone 6 und höher
  • Android: die meisten Geräte ab 2016 (z. B. Samsung Galaxy S7, S8, A3, A5, J3, J5, J7; Huawei P9 Lite; LG G5)

BRP Connect wurde mit den folgenden Betriebssystemen erfolgreich getestet:

  • Apple: iOS 10 und höher
  • Android: Android 6.0 und höher

Die Bluetooth-Konnektivität bietet nicht genug Bandbreite zum Senden der Datenmengen in Verbindung mit Videoausgabe. Sie ist nur für Audiodaten geeignet. Deshalb ist eine Kabelverbindung erforderlich.

Nein. Die erstmalige Einrichtung dauert länger, um sicherzustellen, dass Ihr Gerät korrekt mit BRP Connect integriert ist und Sie über die verschiedenen Berechtigungen informiert werden, die für BRP Connect notwendig sind. Danach ist die routinemäßige Verbindung relativ einfach.

Stellen Sie Folgendes sicher:

  • Ihre Smartphone-Anzeige ist entsperrt, wenn Sie sie mit Ihrem Can-Am-Spyder verbinden.
  • Ablagefächer oder Bildschirmabdeckungen sind nicht geschlossen (manche sperren das Smartphone automatisch, wenn sie geschlossen werden).
  • Das Telefon ist mit dem dafür bestimmten USB-Anschluss verbunden und über Bluetooth mit dem Fahrzeug gekoppelt.

Wenn das Problem dadurch nicht gelöst wird, prüfen Sie, ob Ihr Gerät von BRP Connect unterstützt wird (siehe entsprechender Abschnitt in diesen Fragen und Antworten).

Nein! Wenn das Smartphone bereits gekoppelt wurde, wird es automatisch nach ein paar Sekunden verbunden, wenn sich die Taste in der Position „Ein“ befindet.  Die Instrumentengruppe speichert bis zu 5 Geräte. Wenn sich mehrere gekoppelte Geräte in der Nähe des Fahrzeugs befinden, hat das zuletzt angeschlossene Telefon Priorität gegenüber den anderen.

Nein, für Android-Smartphones können Sie „Immer zulassen“ auswählen, wenn die entsprechende Aufforderung angezeigt wird. Die App wird dann immer automatisch geöffnet. Im Fall des iPhones wird die Aufforderung angezeigt, das Öffnen der App zuzulassen (wenn die App nicht bereits ausgeführt wird).

Beachten Sie, dass Ihr Telefon für die Verbindung entsperrt sein muss.

Apps

BRP Connect ist mit Apps kompatibel, die für das Powersport-Fahrerlebnis relevant sind. Das verbessert die Übersichtlichkeit und sorgt für ein angenehmeres und sichereres Fahrerlebnis. Alle Apps werden zunächst von BRP geprüft, bevor der Zugriff auf BRP Connect gewährt wird.

Im getrennten Modus ist die BRP Connect-App in zwei Anzeigen unterteilt:

  1. Der obere Bildschirmbereich enthält Apps, die auf Ihrem Smartphone installiert UND mit Connect kompatibel sind.
  2. In der unteren Anzeige werden Vorschläge von Apps angezeigt, die mit BRP Connect kompatibel, aber derzeit nicht auf dem Smartphone installiert sind.

BRP Connect ist in Google Play und im Apple App Store kostenlos erhältlich. Für einige Apps anderer Anbieter ist ein Abonnement oder ein Kauf erforderlich.

Bei der Installation einer mit BRP Connect kompatiblen App müssen keine bestimmten Schritte durchgeführt werden. Sie können sie wie andere Apps aus Ihrem App Store (App Store von Apple oder Play Store von Google) herunterladen. Vor dem Herunterladen sollten Sie im unteren Abschnitt der BRP Connect-App oder auf der Can-Am Spyder-Website prüfen, welche Apps mit BRP Connect kompatibel sind.

Die meisten Smartphones bieten die Möglichkeit, Apps automatisch über WLAN zu aktualisieren oder sich informieren zu lassen, wenn neue Aktualisierungen verfügbar sind. Sie können Ihre Apps manuell aus dem App Store von Apple oder dem Play Store von Google herunterladen.

Sie müssen kein Konto erstellen, um BRP Connect verwenden zu können. Für Apps anderer Anbieter muss jedoch möglicherweise ein Konto erstellt werden, damit sie optimal verwendet werden können.

Dieser Vorgang betrifft nur iPhone-Geräte. Erforderliche Schritte:

  1. Wählen Sie die App aus, die Sie freigeben möchten.
  2. Bestätigen Sie, dass Sie diese App mit BRP Connect verwenden möchten (diese Bestätigung erfolgt auf der Anzeige Ihres Fahrzeugs).
  3. Bestätigen Sie erneut, dass Sie diese App über BRP Connect verwenden möchten (diese zweite Bestätigung erfolgt auf Ihrem Smartphone).

Der Genehmigungsvorgang ist für alle Apps außer Musik und Genius Maps erforderlich.

In den meisten Fällen sind die Apps für die Verwendung während der Fahrt optimiert. Einige der Funktionen können jedoch deaktiviert sein, wenn das Fahrzeug in Bewegung ist. Sie sollten sich immer der Ablenkungsgefahr bewusst sein, wenn sie sich zu lange auf den Bildschirm konzentrieren.

Es wird empfohlen, die App ab und zu direkt mit dem Smartphone zu öffnen. Meldungen der App können verhindern, dass sie korrekt mit BRP Connect funktioniert.

Apple Music ist der einzige Musik-Streaming-Dienst, der über die generische Musik-App verwendet werden kann. Sie benötigen ein Abonnement von Apple Music und Zugang zu Mobilfunkdaten, um den Dienst verwenden zu können:

  1. Öffnen Sie Apple Music auf Ihrem Smartphone, suchen und wählen Sie einen Song, ein Album, einen Künstler etc. aus.  
  2. Fügen Sie den Song, das Album, den Künstler etc. in Ihre Apple Media-Bibliothek ein (mit „+“).
  3. Stellen Sie sicher, dass Cloud Music in der BRP Connect-App aktiviert ist (BRP Connect App -> Einstellungen -> Apps -> Cloud Music -> EIN).
  4. Alle ausgewählten Songs, Alben, Künstler usw. von Apple Music können mit der generischen Musik-App ausgewählt werden.

Alle Fragen zu den Funktionen der App sollten direkt an die Anbieter der App gerichtet werden.

Navigation

Die Integration einer Smartphone-App eines anderen Anbieters bietet ähnliche Vorteile wie ein externes GPS sowie mehrere weitere Vorteile:

Ähnlichkeiten

  1. Zugang zu hochwertiger Straßennavigation.
  2. Offline-Verwendbarkeit, für die keine Mobilfunkdaten erforderlich sind.
  3. Die Verwendung der App ist nicht auf einen Can-Am Spyder beschränkt und sie kann (mit einer geeigneten Halterung) auch in anderen Fahrzeugen verwendet werden.

Vorteile

  1. Aktualisierungen werden über ein normales App-Update durchgeführt und erfordern keine Änderungen am Gerät oder der SD-Karte.
  2. Das Diebstahlrisiko ist geringer als bei einem externen GPS-Gerät.
  3. Die Fahrzeugintegration und das generelle Design sind attraktiver.

Google (Waze und Google Maps) und Apple (Apple Maps) haben ihre Apps noch nicht für BRP verfügbar gemacht. Diese Apps ermöglichen jedoch auch keine Offline-Navigation.  Dies war eine wichtige Anforderung von Kunden bei der Entwicklung.