radiopradiovsharetoolundohidexoxpxvc1pc2pc3pc4pc5pc6pc7pc8pc9pc0pc1vc2vc3vc4vc5vc6vc7vc8vc9vc0varrowoarrowvbackbackarrowboxpboxvcalculccheckoccheckpccheckvcerclepcerclevcheckocheckpcheckvcloseoclosepclosevquoteemailexpandviewinfolocationovalepovalev paral pinplusopluspplusvprintradioorightangleleftangledownloadspeceyeviewcreditpaymentfacebooktwitterinstagramyoutubecbackarrowoprintoshareowarningeditwrenchpinmaplocalizationchelpcalfullocvalideocclearocdeleteocaddocremoveocinfoodeletetwarningocalemptyocemailocfacebookoctwitterocfacebookpcinstagrampctwitterpcyoutubepgrid3x3twarningppdfthreesixtyarrow-blackarrow-whiteplay-btnfiltersearchextlinksquare
Zurück zu Rückrufinformationen

CAN-AM SPYDER RT – NOTFALLBREMSSITUATION: MÖGLICHER PLÖTZLICHER AUSFALL DER BREMSEN

1 April 2020

Can-Am® Spyder RT – Notfallbremssituation: Möglicher plötzlicher Ausfall der BREMSEN

 

Sehr geehrter Can-Am On-Road®-Besitzer,

BRP führt für Can-Am Spyder RT Modelljahr 2020 einen Sicherheitsrückruf durch.

 

Aus unseren Unterlagen geht hervor, dass Sie ein möglicherweise betroffenes Fahrzeug besitzen

 

Was könnte das potenzielle Problem darstellen?

In einer Notfallbremssituation kann die Halterung des Bremsmechanismus brechen und einen kompletten Verlust des Bremsvermögens verursachen. Dadurch könnte das Unfallrisiko gesteigert werden. 

 

Betroffene Modelle

Bestimmte Seriennummern des Modelljahres 2020 Can-Am Spyder RT.

 

Maßnahmen durch BRP:

BRP wird Ihr Fahrzeug für Sie kostenfrei reparieren. Diese Umrüstaktion wird etwa 1 Stunde dauern. 

 

Was sollten Sie unternehmen?

  • Kontaktieren Sie Ihren Can-Am On-Road-Vertragshändler und vereinbaren Sie einen Termin zur Durchführung der Arbeiten für den Sicherheitsrückruf an Ihrem Fahrzeug.
  • Sie müssen sich darüber bewusst sein, dass Sie bei weiterer Benutzung Ihres Fahrzeugs in einer Notfallbremssituation eventuell die gesamte Bremswirkung verlieren könnten Wir empfehlen dringend, dass Sie Ihr Fahrzeug umgehend umrüsten lassen.

 

Sollte es für die Reparatur erforderlich sein, bereits installiertes Zubehör vorübergehend zu entfernen, bleibt die Reparatur an dem Fahrzeug für Sie weiterhin kostenfrei. Eventuell vorgenommene Modifikationen haben in diesem Fall keinen Einfluss auf bestehende Garantien oder Serviceverträge.

 

Was sollten Sie unternehmen, wenn Sie glauben, dass Ihnen diese Mitteilung fälschlicherweise zugeschickt wurde?

Die uns derzeit vorliegenden Informationen haben uns dazu veranlasst, diese Mitteilung an Sie zu verschicken. Wenn irgendwelche Daten in dieser Mitteilung falsch sein sollten, wenden Sie sich bitte umgehend an BRP.

Ihre Sicherheit und fortlaufende Zufriedenheit mit unseren Produkten haben für uns höhe Priorität. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeiten, die Ihnen durch diese Aktion entstehen könnten, und wir unternehmen alle Anstrengungen, den Prozess zu erleichtern.

Wir danken Ihnen für Ihre unverzügliche Aufmerksamkeit in dieser Angelegenheit

 

Mit freundlichen Grüßen
Abteilung BRP-Kundendienst

 

 

--------------------- COVID-19 ---------------------

 

Da lokale Behörden in unterschiedlichen Teilen der Welt aufgrund der COVID-19 Situation weiterhin die Richtlinie „Bleiben Sie zuhause“ festlegen, bitten wir Sie, Ihren örtlichen Händler vor einem Besuch des Betriebs zu kontaktieren, da sich die Öffnungszeiten oder Dienstleistungen geändert haben könnten oder der Betrieb vorübergehend geschlossen sein könnte.

 

Bitte beachten Sie außerdem, dass aufgrund der gegenwärtigen Situation die Verfügbarkeit bestimmter Teile beeinträchtigt oder der Prozess verlangsamt werden könnte.

 

Wir verpflichten uns dazu, Ihnen weiterhin alle Sicherheitsrückruf-Informationen in Bezug auf Ihr Fahrzeug bereitzustellen, und wir unternehmen alle Anstrengungen um mögliche potenzielle Auswirkungen dieser Situation auf Sie zu reduzieren.

 

Wenn Sie Fragen haben oder Unterstützung benötigen oder Ihren nächstgelegenen BRP Händler finden möchten:

  • Besuchen Sie www.brp.com
  • Oder wenden Sie sich telefonisch an uns unter: +49 (0) 210 3574 9955