Zurück

Einlagerung eines Can-Am Ryker oder Spyder für den Winter

 

In einer perfekten Welt könnten wir das ganze Jahr über Motorrad fahren – aber mit dem ersten Schnee und kalten Wetter ist die Saison zu Ende. Wenn Sie vorhatten, einfach nur eine Plane über Ihr 3-rädriges Motorrad zu werfen, sollten Sie noch einmal darüber nachdenken: Die richtige Einlagerung erfordert ein paar wichtige Schritte.

 

HIER ERFAHREN SIE, WIE SIE IHR FAHRZEUG WINTERFEST MACHEN UND DAFÜR SORGEN, DASS ES IM NÄCHSTEN FRÜHJAHR WIEDER IN TOPFORM IST.

 

WARUM SIE EINEN CAN-AM RYKER ODER SPYDER WINTERFEST MACHEN SOLLTEN

Die Lebensdauer Ihres Fahrzeugs hängt davon ab, dass es vor rauen Bedingungen geschützt ist. Extreme Kälte kann seine Kunststoff- und Gummikomponenten beschädigen, und schwankende Temperaturen können zu Rostbildung durch Kondensation führen. Der Zyklus von Frost und Tauwetter kann auch Ihre Räder beschädigen, da sich der Boden unter ihnen verändert.

 

SCHRITT 1: BRINGEN SIE ES NACH DRINNEN

Eine Garage ist der perfekte Ort für die Einlagerung Ihres 3-rädrigen Can-Am Fahrzeugs: Sie bietet Schutz vor den Elementen in einer relativ temperaturgeregelten, trockenen und vor Sonnenlicht geschützten Umgebung. Wenn Sie keine Garage haben, sollten Sie sich nach einer öffentlichen Lagereinrichtung umsehen, die die gleichen Vorteile bietet.

 

SCHRITT 2: ABDICHTEN

Ganz gleich, für welche Einlagerungslösung Sie sich entscheiden, es gibt ein wichtiges Problem, das Sie möglicherweise umgehen müssen. Genau wie Ihr Dreirad haben es Mäuse im Winter gerne warm und trocken! In einer Garage oder einer Lagereinrichtung gibt es viele Verstecke für Nagetiere, und es gibt viele Dinge, an denen sie nagen können – daher sollten Sie unbedingt Präventivmaßnahmen ergreifen. Beginnen Sie damit, alle Löcher, in denen sich eine Maus verkriechen könnte, wie z. B. das Abgasrohr oder den Lufteinlass, mit Stahlwolle zu bedecken. Dann sollten Sie Mottenkugeln oder in Pfefferminzöl getränkte Wattetupfer um das Fahrzeug herum verteilen, denn der Geruch soll diese unerwünschten Besucher fernhalten.

 

SCHRITT 3: ACHTEN SIE AUF DIE DETAILS

Als Nächstes sollten Sie ein paar Präventivmaßnahmen auf Ihrer Liste abhaken. Fangen Sie damit an, Stellen auszubessern, an denen Lack von Ihrem Can-Am Ryker oder Spyder abgeplatzt ist, und stülpen Sie dann eine Plastiktüte über den Auspuff, um Feuchtigkeit fernzuhalten. Wenn Sie fertig sind, decken Sie das Fahrzeug mit einem atmungsaktiven Material ab, unter dem sich weder Feuchtigkeit noch Hitze staut.

 

SCHRITT 4: FÜR BODENABSTAND SORGEN

Um platte Stellen an den Reifen zu vermeiden, sollten Sie Ihren Can-Am Ryker oder Spyder aufbocken, um den Druck zu verringern. Wenn Ihre Reifen einen Standplatten entwickeln, führt dies zu Vibrationen während der Fahrt, was ein unangenehmes Fahrgefühl bewirkt. Außerdem kann es Sie teuer zu stehen kommen, wenn Sie diesen Schritt der Einwinterung nicht durchführen: Standplatten verschwinden nicht immer von selbst, und wenn sie es nicht tun, müssen Sie Ihre Reifen ersetzen.

 

SCHRITT 5: AB UND AN VORBEISCHAUEN

Lassen Sie Ihr 3-rädriges Motorrad nach Möglichkeit nicht den ganzen Winter über stillstehen. Lassen Sie es etwa einmal im Monat für 10 bis 15 Minuten laufen und bringen Sie es dabei jedes Mal auf Betriebstemperatur. Bevor Sie beginnen, sollten Sie den Stopfen aus Stahlwolle aus dem Abgasrohr entfernen und das Fahrzeug nach draußen bringen, damit es gut belüftet wird. Dieser Schritt sorgt nicht nur dafür, dass das Öl in den verschiedenen Teilen des Motors zirkuliert, die geschmiert bleiben sollten, sondern er lässt Sie auch von den Abenteuern träumen, die Sie erleben werden, sobald der Schnee schmilzt. Jetzt, da Sie wissen, wie man einen Can-Am Ryker oder Spyder für den Winter einlagert, können Sie gelassen in die Zukunft blicken. Behandeln Sie Ihr Fahrzeug richtig und freuen Sie sich auf das große Tauwetter!

Alle Ihre Fragen, beantwortet

Alle Fragen anzeigen
  • Wo kann ich mein dreirädriges Fahrzeug fahren?

    Wo kann ich mein dreirädriges Fahrzeug fahren?



    Learn More
  • Welche Benzinsorten kann ich mit dem Can-Am  tanken?

    Welche Benzinsorten kann ich mit dem Can-Am tanken?



    Learn More
  • WIE FAHREN SIE SICHER MIT BEIFAHRER AUF IHREM 3-RÄDRIGEN FAHRZEUG?

    WIE FAHREN SIE SICHER MIT BEIFAHRER AUF IHREM 3-RÄDRIGEN FAHRZEUG?



    Learn More

Sie können nicht finden, was Sie suchen?

Wenn Sie nicht finden können, was Sie suchen, wenden Sie sich an Ihren Händler vor Ort oder kontaktieren Sie uns hier!